Dieser Browser ist veraltet. Bitte wechseln Sie zu einem anderen Browser, um unsere Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Übergabe der Flotte
Dachspezialist Bauder stattet Lagerhalle mit Beutlhauser aus

Investition in Linde-Staplerflotte und abgestimmte Intralogistik

Gut funktionierende Intralogistik zeichnet sich durch ein verlässliches Lager- und Kommissioniersystem aus, das nahtlose Prozessketten in den innerbetrieblichen Abläufen nicht nur sicherstellt, sondern wenn möglich sogar optimiert. Was in der Theorie einfach klingt, erfordert in der Praxis exakte Planung und Weitsicht. Die Paul Bauder GmbH & Co. KG mit Firmensitz in Stuttgart setzt auf das Know-how von Beutlhauser.

Bauder zählt europaweit zu den führenden Herstellern und Lieferanten moderner Abdichtungs-, Wärmedämm-, Begrünungs- und Photovoltaik-Systeme für das Dach. 2021 wurde in Schwepnitz ein neues Kunststoff-Werk gebaut. „Für uns war schnell klar, dass die neuen Kapazitäten durch den Neubau auch eine erhöhte Nachfrage an unsere System-Ergänzungs-Produkte mit sich bringen. Diese sogenannten SEP´s genießen bei uns als Komplett-Systemanbieter einen sehr hohen Stellenwert“, erklärt Logistikmeister Alexander Füssel.

Genügend Platz für die SEP´s

Um den Kunden in Zukunft verstärkt Systeme aus einer Hand anbieten zu können, fiel die Entscheidung, für diesen Produktbereich ein eigenes Lager mit rund 3.700 Quadratmetern Fläche zu errichten. Der Vorteil: Alle zu kommissionierenden Produkte befinden sich nun in einer Halle. „Unsere Produkte haben die unterschiedlichsten Formen, Größen und Gewichte. Wir sind also auf Lagertechnik angewiesen, die diesen Anforderungen entspricht. Deswegen setzen wir auf ein hohes Maß an Flexibilität, was die Gewichte der Paletten oder die Abmessungen der Verpackungseinheiten betrifft“, führt Füssel aus.

In Zusammenarbeit mit dem Beutlhauser-Team wurde ein Konzept für die Palettenregalanlagen entwickelt. „Gerade im Bereich unserer System-Ergänzungs-Produkte, die rund 1.100 Stellplätze einnehmen, haben wir uns für eine altbewährte Technik entschieden, die bei uns schon einige Jahre eingesetzt wird. Ohne großen Aufwand konnten hier die Regale umgebaut und den neuen Anforderungen angepasst werden“, berichtet Füssel.

Elf neue Linde-Geräte

Ergänzend wurde in eine neue Stapler-Flotte investiert. Zu dieser zählen sechs Lagertechnikgeräte von Linde. Bei der Auswahl lag das Augenmerk allen voran auf Schnelligkeit und Ergonomie. „Mit einem Hubwagen können sich alle Mitarbeitenden die Arbeitshöhe individuell einstellen und sind dabei auch noch flexibel in der Halle unterwegs“, so Füssel weiter. Die Flotte komplettieren fünf Linde-Stapler. Erstmals entschied sich Bauder auch für Elektrostapler, um diese neue Technik allumfassend testen zu können.

Für Beutlhauser als Partner hat sich Bauder allen voran wegen des Kundenservice entschieden. „Wir entwickeln uns stetig weiter. Dabei ist eines für uns wirklich wichtig und das ist Zeit. Durch den Einsatz von Linde-Geräten in den anderen Firmenstandorten hat man immer wieder vom dazugehörigen Kundenservice gehört. So war es auch für uns an der Zeit, diesen Service auf die Probe zu stellen. Was soll man sagen: Bis jetzt hat alles super funktioniert und wir können uns bedanken“, sagt Füssel abschließend.