Ausbildung zum Staplerfahrer
Ausbildung zum Staplerfahrer

Jetzt anmelden!

Unser Schulungsangebot

Ausbildung zum Staplerfahrer

Wer Flurförderzeuge zu bedienen hat, muss die dafür nötige Qualifikation haben. Fahrpersonal ohne entsprechende Ausbildung gefährden sich und andere. Die Unternehmen und die Führungskräfte tragen das Haftungsrisiko. Mit unserer Ausbildung gemäß DGUV Vorschrift 68 und DGUV Grundsatz 308-001 erlangen die Teilnehmer sowohl theoretische als auch praktische Sicherheit im Umgang mit Flurförderzeugen. Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmenden einen Fahrausweis als Nachweis der fachlichen Eignung zur Führung von Flurförderzeugen.

Was Sie wissen sollten

Zielgruppe: Alle Personen, die Flurförderzeuge bedienen

Teilnehmerzahl: 8-10 Personen

Trainer: Trainer der Beutlhauser-Akademie

Dauer: 2 Tage; 08:00 - 16:00 Uhr

Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre; Sicherheitsschuhe

Preis: auf Anfrage

Termin anfragen

Unterweisung zum Staplerfahrer

Wo mit Staplern, Handhubwagen, Mitgänger-Flurförderzeugen oder anderen Transportmitteln große Lasten bewegt werden, besteht immer ein erhöhtes Unfallrisiko. Das betrifft besonders die Fahrer der Geräte, die durch eine unbedachte Aktion sich und andere in Gefahr bringen können. Um dieses Risiko zu minimieren und die Gefahr von Unfällen zu verringern, ist eine regelmäßige Unterweisung für alle Mitarbeiter in den Bereichen vorgeschrieben. Sie soll die Beteiligten für mögliche Gefahrensituationen und ihre Vermeidung sensibilisieren sowie allgemeine und betriebsspezifische Informationen zu Unfallverhütung und Arbeitsschutz vermitteln.

Was Sie wissen sollten

Zielgruppe: Alle Personen, die Flurförderzeuge bedienen

Teilnehmerzahl: 8 - 15 Personen

Trainer: Trainer der Beutlhauser Akademie

Dauer: Halbtagesschulung

Voraussetzung: Fahrausweis für Flurförderzeuge

Preis: auf Anfrage

Termin anfragen

Ausbildung zum Staplerfahrer Stufe II

In der Regel erfolgt die allgemeine Ausbildung (Stufe 1) auf Frontgabelstaplern. Daher müssen Fahrer, sofern sie im Betrieb andere Flurförderzeuge fahren, an einer zusätzlichen Ausbildungsmaßnahme (Stufe 2) teilnehmen. Dies gilt z. B. bei Containerstaplern, Regalflurförderzeugen, Quergabelstaplern oder Teleskopstaplern. Die Zusatzausbildung ist analog zur allgemeinen Ausbildung (Stufe 1) durchzuführen. Bei erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer ein Zertifikat.

Was Sie wissen sollten

Zielgruppe: Alle Personen, die Flurförderzeuge bedienen (insbesondere Containerstapler, Regalflurförderzeuge, Schubmaststapler oder Teleskopstapler)

Teilnehmerzahl: 8 - 10 Personen

Trainer: Trainer der Beutlhauser-Akademie

Dauer: Halb- bzw. Ganztagesschulung (abhängig vom Typ des Flurförderfahrzeugs)

Voraussetzung: Fahrausweis für Flurförderzeuge

Preis: auf Anfrage

Termin anfragen

Video: Ausbildung zum Staplerfahrer

Ausbildung Staplerfahrer Beutlhauser Hagelstadt, Dresden

wichtige Information zur Teilnahme - Covid-19

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind wir in der Verantwortung, eventuell bestehende und vermeidbare Risiken für Sie und uns zu minimieren.

Bei der Schulungs-Teilnahme ist ein negativer Corona-Schnelltest vorzuweisen (nicht älter als eine Woche). Falls Sie keine Möglichkeit haben, kann ein Selbsttest vor Ort vor der Schulung bei Beutlhauser gegen eine Gebühr von 5,00 € durchgeführt werden.

Bitte nehmen Sie NICHT an der Schulung teil, wenn....

  • Sie in den letzten 14 Tagen ein Covid-19 Risikogebiet besucht haben oder/und Kontakt zu einem bestätigten Covid-19 Fall hatten
  • Eine in Ihrem Hausstand lebende Person in den letzten 14 Tagen ein Risikogebiet besucht hat oder Kontakt zu einem bestätigten Covid-19 Fall hatte
  • Sie Symptome wie Huster, Geschmacklosigkeit, fehlender Geruchsinn, Fieber haben
  • Sie eine verordnete Quarantäne haben